Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Das heutige Ninjutsu des Bujinkan beruht auf den Lehren des Oberhaupts (Soke) Masaaki Hatsumi.
 
Es vereinigt die Traditionen von neun japanischen Kampfkunst-Schulen, deren Ursprünge viele Jahrhunderte zurückreichen.

Gyokko Ryu Kosshijutsu
Koto Ryu Koppojutsu
Gikan Ryu Koppojutsu
Takagi Yoshin Ryu Jutaijutsu
Shinden Fudo Ryu Dakentaijutsu
Kukishinden Ryu Dakentaijutsu
Togakure Ryu Ninpo Taijutsu
Gyokushin Ryu Ninpo Taijutsu
Kumogakure Ryu Ninpo Taijutsu

 

Die Essenz des Trainings liegt darin, sich selbst (und andere) in gefährlichen Situationen zu schützen.

Inhalte des Trainings sind u.A.  Schlag- und Tritttechniken, Hebel, Fallschule und Würfe aber auch Klettern, Springen und Laufen bei Dunkelheit und Glätte.

Wir üben uns im Umgang mit klassischen japanischen Waffen wie Kurzstock, Langstock, Schwert und bekommen einen Einblick in japanische Etikette und Kultur.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Stärkung der Physis, vor allem der Skelettmuskulatur in Bauch und Rücken.